Sie sind hier: Aktuelles
DeutschEnglish
24.7.2019 : 1:06

INNOTrans - Workshop "Gute Arbeit"

(09.05.2008) Die europäische Holz- und Möbelindustrie ist eine export- und wettbewerbsorientierte Branche, die innereuropäisch und international zunehmend mehr vernetzt ist. Für die INNOTrans-Partner bedeutet dies: Wettbewerb - Ja! Aber nicht um den billigsten Preis, sondern um die beste Qualität. Dazu braucht es qualifizierte Beschäftigte und innovationsförderliche Rahmenbedingungen im Betrieb.

Dies führt zu der Frage: Was können arbeitspolitische Veränderungen am Arbeitsplatz und im Betrieb beitragen, um bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten zu schaffen und die sich auch für die Unternehmen durch mehr Qualität, höhere Standards und effizientere Leistungen "bezahlt" machen?  Diese und andere Fragen zum Thema "Gute Arbeit" stehen im Mittelpunkt des INNOTrans-Workshop, der am 18./19. Mai 2008 in Rom stattfindet. Gastgeber ist der italienische Netzwerk-Partner FILCA-CISL. Erstmals werden auch Betriebsräte aus allen sechs Partnerländern an diesem europaweiten Austausch teilnehmen. Das Treffen soll dazu beitragen, den überbetrieblichen Informationsaustausch voranzubringen, ein gemeinsames Verständnis zu den Anforderungen von "Guter Arbeit" zu entwickeln und einheitliche Standards für betriebliche Verbesserungen einzugrenzen.

( -> Programm der 2 Tage)
(->Bildergallerie)